Metropol Wien

Veranstaltungsort

Metropol Wien
Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien
Website
https://www.wiener-metropol.at/

Theaterverein Wiener Metropol

Datum

20 - 22 Apr 2023

Uhrzeit

20:00 - 20:00

Labels

3 Tage

the story of jazz – dizzy for president

THE STORY OF JAZZ 2022/23

„Dizzy For President“

Kurt Prohaska Trio

Kurt Prohaska (piano)
t.b.a. (double bass)
Dusan Milenkovic (drums)

Special Guest:

t.b.a. (trumpet)

 

THE STORY OF JAZZ 2022/23 finalisiert ihre Social Studies mit einer Reportage über die kurioseste, humorvollste und musikalischste Präsidentschaftskanditatur der amerikanischen Geschichte: Dizzy For President. Das Kurt Prohaska Trio engagiert dafür einen Trompeter, der es einem John Birks „Dizzy“ Gillespie gleichtut und mit demselben Mutterwitz „Salt Peanuts“ in „Vote Dizzy“ umfunktioniert.

1963 zog der Trompeter, Sänger, Komponist und Bandleader John Birks „Dizzy“ Gillespie in einen beispiellosen Wahlkampf um das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Ansteckknöpfe mit der Aufschrift DIZZY GILLESPIE FOR PRESIDENT waren schon Jahre davor von Gillespie’s Agentur aus Spaß produziert worden, jedoch nicht nur zum Spaß: die Erlöse der heutigen Sammlerstücke gingen an zwei Bürgerrechtsbewegungen, den Congress of Racial Equality und die von Martin Luther King geleitete Southern Christian Leadership Conference. Dizzy Gillespie betonte, dass seine Kanditatur keineswegs nur als Wergegag zu verstehen sei. Was er wolle: „… to take advantage of the votes and publicity I’d receive and to promote change“.

Falls er 1964 gewählt würde, würde er das Weiße Haus in „Blues House“ umbenennen, und sein Kabinett wisse er auch schon: Duke Ellington (Secretary of State), Miles Davis (Director of the CIA), Max Roach (Secretary of Defense), Charles Mingus (Secretary of Peace), Ray Charles (Librarian of Congress), Louis Armstrong (Secretary of Agriculture), Mary Lou Williams (Ambassador to the Vatican), Thelonious Monk (Travelling Ambassador) und Malcolm X (Attorney General). Ernsthaft versprach er häusliche und medizinische Pflege für alle, die sie bräuchten, und den Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Vietnam-Krieg.

Die Reportage des Kurt Prohaska Quartet’s wird nicht nur das titelgebende, sowohl beim Newport Jazz Festival als auch bei Monterey Jazz Festival 1963 eingespielte Album von Dizzy Gillespie im Blick haben, sondern auch den Jazz-Meister, der heuer 105 Jahre alt würde, in möglichst vielen seiner musikalischen und menschlichen Facetten zu zeigen versuchen.